Menno ter Braak
aan
Konrad Merz

Den Haag, 14 mei 1937

Den Haag, 14. Mai 1937

 

Lieber Kurt

Ihre Nachricht über die unbekannten Briefe Multatulis hat, wie Sie richtig erraten haben, eine ausserordentliche Neugier bei mir wachgerufen! Die Sache mit Edu ist nämlich momentan sehr unklar, weil zwei Parteien einander bekämpfen, und diese Briefe könnten vielleicht entscheiden. Also: was soll ich tun um sie lesen und eventuell veröffentlichen zu können? Selbstverständlich bin ich bereit nach Hilversum zu kommen, so bald ich Zeit [freimachen] kann. Leider können wir am Sonnabend nicht in Lunteren kommen, weil wir schon heute abend nach dem Achterhoek fahren; ich bin aber ab Dienstag wieder im Haag zu erreichen und würde hohen Wert darauf legen bald Einzelheiten über den Fall von Ihnen zu erfahren.

Hoffentlich ist Ihre Mutter jetzt schon in Holland und hat man sie nicht mit einem Theologen verwechselt?

Lassen Sie bitte bald von sich hören

mit herzlichem Gruss

Ihr[…]

 

Origineel: Nationalarchiv Marbach

vorige | volgende in deze correspondentie
vorige | volgende in alle correspondentie